Was tun wenn man in einem Einfamilienhaus die Treppen nicht mehr hochsteigen kann?

Zuerst den beidseitigen Flexo-Handlauf- der hilft oftmals. Ein Sitzlift, ein Treppenlift ist nicht empfehlenswert, da Einstieg und Ausstieg problematisch ist. Ein Senkrechter Aufzug wäre ideal: ein Hauslift. Aber wer übernimmt diese Aufgabe? Was aber kein Lifthersteller macht, ist das Rundumsorglos Paket anbieten.

Das heisst von A-Z, (Erstberatung, Ausführung, Planung, Koordinierung, Auswahl des passenden Liftes und Betreuung während des Liftseinbaues, eventuelle Baugenehmigungen einholen, Einbau des LIftes, Handwerkernarbeiten, Deckendurchbruch, Bodenheizung, Malerarbeiten, usw.)

Daher hat sich Siegfried Schmid vorgenommen ein solches Produkt und eine solche Dienstleistung anzubieten. Aber höre selbst, was er an der Swissbau zu seinem Thema zu sagen hat. Meiner Meinung nach ist dies eine beachtliche Leistung und ein tolles „warum“ er es macht.